Schwerpunktseminar Tartu 2018

Liebe Interessenten des Deutsch-Baltischen Jugendwerks,

wir wollen Sie herzlichst zum Schwerpunktseminar Tartu 2018 einladen. Das Schwerpunktseminar findet vom 18.-21. Oktober 2018 unter dem Thema „Nebeneinander und Miteinander – Deutschbaltische Geschichte und ihre Wechselwirkungen“ in Tartu statt.

Das Schwerpunktseminar richtet sich an eingeschriebene Studenten aller Hochschulen und Fachrichtungen ab 18 Jahren aus Deutschland, Estland, Lettland, Litauen und Russland. Die Bereitschaft zu intensiver Mitarbeit und konzentrierter Auseinandersetzung wird von den Teilnehmern erwartet. Die Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch.

Teilnahmegebühr: 50€ für Teilnehmer aus Deutschland, 25€ für Teilnehmer aus Estland, Lettland, Litauen und Russland. Mitglieder der Carl-Schirren-Gesellschaft erhalten einen Nachlass von 5€.

Reisekosten können bis zu 30€ für Teilnehmer aus Estland, bis zu 50€ für Teilnehmer aus Lettland, bis zu 75€ für Teilnehmer aus Litauen und bis zu 150€ für Teilnehmer aus Deutschland und Russland erstattet werden.

Die Anmeldefrist ist der 09.09.2018. Kontakt für Fragen und Anmeldungen: Kirill Golev, [kirillgolev@gmail.com]kirillgolev@gmail.com

Wir möchten Sie bitten, diese Mail an Interessierte weiterzuleiten. Vielleicht besteht auch die Möglichkeit, den Flyer auszuhängen.

Das Schwerpunktseminar wird von der Deutschbaltischen Studienstiftung und der Stiftung Domus Dorpatensis veranstaltet.

Weitere Informationen finden Sie im Anhang und unter:

https://studienstiftung.deutsch-balten.info/index.php/veranstaltungen/2018/sps-tartu-2018

Docs:
http://www.erfolg.lv/wp-content/uploads/Anmeldeformular_SPS-TARTU-2018.docx
http://www.erfolg.lv/wp-content/uploads/Flyer_SPS_Tartu_2018_Stand-31.08.2018.pdf