Sommerschule „Kleine Prinzessinnen und Ritter“

 

1_minBundes_logo

 

Vom 4. August bis zum 29. August hat der Verein Erfolg eine Kinderschule organisiert.

Diese Schule stand unter dem Thema „Kleine Prinzessinnen und Ritter“. Alle unternommenen Aktivitäten wurden somit an dieses Thema angepasst.

Jeder Tag startete um 9.00 Uhr mit eine Stunde Deutschunterricht, die von der deutschen Freiwilligen Sophie Bröer und dem österreichischen Freiwilligen Rene Dablander geleitet wurden. Hierbei erlernten die Kinder einen kleinen Grundwortschatz der deutschen Sprache. Danach hatten sie die Möglichkeit durch verschiedene Aktivitäten in die Welt von Prinzessinnen und Rittern einzutauchen. Sie lernten deren Manieren bei Hof und bei Tisch, bastelten sich ihre eigene Krone und ihr eigenes Schwert und waren für diese zwei Wochen auch vom Namen her Prinzessin oder Ritter. So wurden sie zum Beispiel zu Prinzessin des Regenbogens oder zum Ritter der Sicherheit. Nach dem gemeinsamen Mittagessen gab es oft die Möglichkeit auch durch Ausflüge diese Welt besser kennenzulernen. So wurde zum Beispiel ein Besuch der alten Festung Daugavpils und des dortigen Mark Rothko Centers organisiert. Dank der französischen Freiwilligen Amandine Boisson konnte den Kindern durch eine Stunde Französischunterricht jeden Tag auch diese Sprache und Kultur etwas näher gebracht werden. Im Rahmen des Abschieds am letzten Nachmittag erhielt jedes Kind für die Teilnahme und als Bescheinigung dieser Sommerschule eine Urkunde.

Insgesamt nahmen 6 Kinder im Alter von 5 Jahren bis 11 Jahren an dieser Kinderschule teil.

Verfasst von Sophie Bröer